Wie die Gemeinde Bülach berichtet, wurde für die Instandsetzung der Schwimmbadstrasse und der Strassenbeleuchtung ein Kredit von 605'000 Franken bewilligt.
Stadthaus Bülach.
Stadthaus Bülach. - Nau.ch / Miriam Danielsson

Der Stadtrat Bülach hat für die Instandsetzung der Schwimmbadstrasse inklusive Ersatz der Strassenbeleuchtung und der Regenabwasserkanalisation einen Kredit von 605'000 Franken bewilligt.

Die Schwimmbadstrasse, Abschnitt Erachfeld- bis Allmendstrasse, befindet sich in einem schlechten Zustand. Durch Wachstum und Ausbreitung der Baumwurzeln sind im Bereich der Strasse und dem Gehweg grosse Schäden entstanden.

Der Stadtrat hat entschieden, mit der Strasseninstandsetzung auch die Bäume zu ersetzen und hinter dem Gehweg zu platzieren. Des Weiteren ist ein Ersatz der Regenabwasserkanalisation auf einer Länge von rund 90 Metern notwendig.

Die Arbeiten sollen im Januar 2022 beginnen

Der Stadtrat hat das Projekt festgesetzt und die Kredite bewilligt: 485'000 Franken für den Strassenbau und 120'000 Franken für die Kanalisation. Gleichzeitig hat er die Bauarbeiten an die Keller-Frei AG, Wallisellen ZH, vergeben.

Die Ausführung ist zwischen Januar und Anfang Mai 2022 vorgesehen. Sie soll vor Eröffnung der Badesaison abgeschlossen sein.

Mehr zum Thema:

Franken