Die Abrechnungen über den Neubau und die Aufstockung des Schulprovisoriums schliessen deutlich tiefer als budgetiert ab.
Einfahrt und Ortsschild in Bülach.
Einfahrt und Ortsschild in Bülach. - Nau.ch / Miriam Danielsson

Die Abrechnung für den Neubau des Schulprovisoriums schliesst mit Kosten von 736 000 Franken ab. Der bewilligte Kredit von 910´000 Franken wird damit um 174´000 Franken unterschritten. Die Abrechnung für die Aufstockung des Schulprovisoriums schliesst mit Kosten von 534´000 Franken ab. Damit wird der bewilligte Kredit von 859´000 Franken um 325´000 Franken unterschritten.

Zurückzuführen sind die deutlichen Kreditunterschreitungen auf Vergabeerfolge (Neubau und Aufstockung Schulprovisorium), das Nichtbeanspruchen des Budgetposten «Unvorhergesehenes» (Neubau Schulprovisorium) und Projektänderungen (Aufstockung Schulprovisorium).

Mehr zum Thema:

Franken Bülach