Die Stadt Bülach nimmt bis zu 200 Asylsuchende und Flüchtlinge auf. Aufgrund des Zustroms wird eine Unterkunft an der Feldstrasse ab Juni 2022 angemietet.
Einkaufszentrum Sonnenhof in Bülach.
Einkaufszentrum Sonnenhof in Bülach. - Nau.ch / Miriam Danielsson

Gemäss dem von der Sicherheitsdirektion des Kantons Zürich festgelegten Kontingent von 0,9 Prozent der Bevölkerungszahl nimmt die Stadt Bülach aktuell 200 Asylsuchende und Flüchtlinge auf. Diese Anzahl Personen können nicht alle im Flüchtlings- und Asylzentrum Müliweg beherbergt werden.

Nun konnte an der Feldstrasse 72 eine Unterkunft für bis zu 38 Personen gemietet werden. Diese Unterkunft ist ideal ausgestattet mit zahlreichen Zimmern, sanitären Anlagen und Kochgelegenheiten. Die Unterkunft wird gestaffelt ab Juni 2022 bezogen. Die Unterkunft an der Feldstrasse 72 hatte die Stadt Bülach bereits vor der Eröffnung des Flüchtlings- und Asylzentrums Müliweg entsprechend genutzt.

Mehr zum Thema:

Bülach