Wie die Gemeinde Sevelen mitteilt, steht ab 8. August 2022 die Fortsetzung der Sanierung der Ortsdurchfahrt in Sevelen an. Sie wertet den Dorfkern auf.
Dorfbrunnen an der Hauptstrasse in Sevelen.
Dorfbrunnen an der Hauptstrasse in Sevelen. - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Im Dorfkern Sevelen erneuert das Strassenkreisinspektorat Buchs die Ortsdurchfahrt. Gleichzeitig erneuern die Gemeinde Sevelen und das EW Sevelen die Werkleitungen im Strassenraum. Zusätzlich werden die Werkleitungen im Bereich «Briggla» erneuert. Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten im Dorfkern im Abschnitt Histengass und Giuf sind Verkehrseinschränkungen unvermeidbar.

Die Bauarbeiten starten am Montag, 8. August 2022, und dauern voraussichtlich bis Anfang Dezember 2022. Die Bauarbeiten im 2022 werden etappiert, die Verkehrsregelung wird durch eine Lichtsignalanlage sichergestellt. Auf diese Weise bleibt die Ortsdurchfahrt einseitig immer passierbar.

Die notwendigen Umleitungen für die Fussgänger sind signalisiert. Die meisten angrenzenden Liegenschaften sind mit Fahrzeugen erreichbar, Ausnahmen werden direkt kommuniziert. Der Einbau des Deckbelages ist für 2023 vorgesehen und wird aus Qualitätsgründen unter einer Vollsperrung stattfinden.

Die baulichen Arbeiten sind aufgrund des Zustands und des Alters des Fahrbahnbelages und der Werkleitungen notwendig. Die Strasse hat Risse, die Randsteine und Fugen sind beschädigt. Das Strasseninspektorat achtet beim Strassenunterhalt auf den Werterhalt der Infrastruktur und eine sichere Fahrt. In Sevelen wird der vorgesehene neue Deckbelag zudem den Strassenlärm verringern.

Mehr zum Thema:

Sevelen