Wie die Gemeinde Lupfig berichtet, konnten die Steuereinnahmen 2021 nicht die vom veranschlagten Budget errechneten Zahlen erreichen.
Staatsrechnung
Obwalden schreibt auch 2021 wieder positive Zahlen. (Symbolbild) - Pixabay

Die Einkommens- und Vermögenssteuern für das Jahr 2021 in der Gemeinde Lupfig schliessen zusammen knapp 20'000 Franken unter dem Budget ab. Bei den Steuern der juristischen Personen konnte das Budget aufgrund der angespannten wirtschaftlichen Lage um circa 200'000 Franken nicht erreicht werden.

Die Budgetüberschreitung von rund 90’000 Franken bei den Grundstückgewinnsteuern spiegelt die Zunahme der Handänderungen von Liegenschaften.

Mehr zum Thema:

Franken Steuern Lupfig