Der Gemeinderat Villnachern hat entschieden, neben den Badebetrieb ein Ort der Erholung zu planen.
Gemeinde Villnachern. - Gemeinde Villnachern

Grundsätzlich steht das Badigelände Villnachern der Bevölkerung für die Saison 2021, bis 30. September 2021 ohne einen offiziellen Badebetrieb während der Kiosk-Öffnungszeiten zur Verfügung. Der Gemeinderat will, dass die Bevölkerung insbesondere die Familien von Villnachern, das Badigelände auch ohne Hauptschwimmbecken zum Entspannen, für Spiele und gemeinsame Aktivitäten nutzen kann.

Die IG-Badi plant verschiedene Event Anlässe ebenfalls wie der Kioskbetreiber Ruedi Steigmeier. Die Aktivitäten werden auch laufend im gelben Blatt veröffentlicht.

Für die Benutzung des Badiareals wird kein Eintritt erhoben, ausser für mögliche Benützungsanfragen für private Anlässe oder andere Organisationen (Vereine, Firmenanlässe etc.) Anfragen für solche Anlässe sind schriftlich an die Gemeindeverwaltung gemäss Benützungsreglement zu richten. Für die Besucher und die Besucherinnen des Schwimmbadgeländes gelten die offiziellen Corona-Vorgaben und Auflagen des Bundes und des Kantons sowie das Schutzkonzept vor Ort.

Ab Samstag, 12.06.2021, steht das kleine Planschbecken für Kinder zur Verfügung. Zusätzlich für Fussballfans wird ein Bildschirm vor Ort durch Ruedi Steigmeier für die Übertragung der EM installiert.

Der Gemeinderat wird auch an der Gemeindeversammlung vom 24.06.2021 unter Verschiedenem über das laufende Projekt zusammenfassend informieren.

Ab heute ist die Projektseite auf der Homepage der Gemeinde unter villna-chern.ch/Projekte aktiv. Mit dem QR-Code kommen Sie direkt zur richtigen Seite.

Mehr zum Thema:

Coronavirus