Wie die Gemeinde Widen AG mitteilt, kann 2021 durch den Verzicht auf den Grittibänz der Schüler für ein Kinderheim auf den Philippinen Geld gespendet werden
Schule Widen (AG).
Schule Widen (AG). - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Die Schüler der Schule Widen erhalten jeweils am 6. Dezember 2021 zum «Samichlaus-Tag» einen Grittibänz.

Zugunsten der Kinder im Kinderheim «Sankt Martin de Porres» verzichten in diesem Jahr alle Schüler, Lehrpersonen und Mitarbeitenden auf diesen Grittibänz. Als kleinerer Gruss vom «Samichlaus» werden in diesem Jahr an der Schule Widen «einfache» Weggli verteilt.

Die Differenz und Ersparnis kommt direkt dem Kinderheim auf den Philippinen zugute. Dadurch – und auch dank des grosszügigen Entgegenkommens der Bäckerei Stutz – kann die Schule ein Franken pro Kind spenden.

Weitere Spenden für das Kinderheim

Die Klassenlehrperson, Angela Freytag, hat vor sechs Jahren längere Zeit in diesem Kinderheim verbracht. Seitdem besucht sie das Heim und die Kinder regelmässig vor Ort.

Das gespendete Geld wird zum Beispiel für Schulmaterialien für den täglichen Gebrauch (Schreibmaterial usw.), oder Pausensnacks für die fast 160 Kinder im Kinderheim verwendet.

Die Kinder in Widen setzen mit ihrem Verzicht ein Zeichen und unterstützen damit Kinder, denen es nicht so gut geht.

Weitere Spenden für das Kinderheim werden in Widen durch den «Verein zur Unterstützung des Kinderheims Sankt Martin de Porres» am Samstag, 4. Dezember 2021, an der Entsorgungsstelle gesammelt.

Dort findet von 9.30 bis 11. Uhr der traditionelle Grittibänz-Verkauf statt. Hierzu sind die Einwohner der Gemeinde Widen herzlich eingeladen.

Mehr zum Thema:

Verkauf Franken Spenden Widen