Für den TCS ist die Verkehrssicherheit der Kleinsten oberstes Gebot. So werden den Schulen und Kindergärten seit Jahren markante Trikis und Westen abgegeben.
Schulkinder
Schulkinder auf dem Weg zur Schule. (Symbolbild) - Keystone

Der Touring Club Schweiz (TCS) gibt den Schulen und Kindergärten seit Jahren markante Trikis und Westen ab, welche vom TCS finanziert werden. Dadurch soll die Verkehrssicherheit von Kindern erhöht werden. Zudem informiert der TCS Aargau regelmässig an den Schulen über das Helmtragen und führt Helmchecks durch.

In Lenzburg befindet sich ausserdem ein öffentlich zugänglicher Verkehrsgarten. Der Schul- und Kindergartenstart ist im Kanton Aargau erfolgt. Für viele Kinder ist die Bewältigung des Schul- oder Kindergartenweges jetzt Neuland. Dies erfordert von allen motorisierten Verkehrsteilnehmern noch mehr Aufmerksamkeit.

Der TCS Aargau unterstützt die bessere Sichtbarkeit der Kinder auf unseren Strassen mit verschiedenen Massnahmen. Unter anderem wurden 8'000 Trikis in neuem Design, 1'400 Kindergartenwesten sowie 8'300 Erstklasswesten ebenfalls in neuem Design abgegeben. Bei den Schulanlagen erinnern zudem Spruchbänder die Verkehrsteilnehmenden daran noch aufmerksamer zu sein.

Mehr zum Thema:

TCS