Oberlunkhofen stellt der Bevölkerung Merkblätter, zur Bekämpfung der invasiven Neophyten und des einjährigen Berufkrautes, zur Verfügung.
Blick auf Oberlunkhofen im Kanton Aargau.
Blick auf Oberlunkhofen im Kanton Aargau. - Nau.ch / Simone Imhof

Wie die Gemeinde Oberlunkhofen informiert, müssen die invasiven Neophyten und andere Problempflanzen bekämpft werden. Besonders aktuell ist zur Zeit das einjährige Berufkraut, welches nun an unzähligen Wegrändern und Wiesen angefangen hat zu blühen.

Da die Bekämpfung des einjährigen Berufkrautes relativ aufwendig ist, sollen möglichst früh konsequent Einzelpflanzen ausgerissen werden. Es werden Merkblätter zum Thema auf der Internetseite der Gemeinde zur Verfügung gestellt.