Am Dienstag kam es in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bottmingerstrasse in Binningen BL zu einem Brandausbruch. Die Mieterin wurde leicht verletzt.
Wohnungsbrand erfordert Feuerwehreinsatz. - Kantonspolizei BL

Die entsprechende Meldung, wonach es in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses zu einem Brandausbruch gekommen sei, ging am Dienstagmorgen, 21. Juni 2022, um 9.11 Uhr, bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein.

Beim Eintreffen der Ereignisdienste am Brandort drang bereits dichter Rauch aus der betroffenen Wohnung. Durch die Feuerwehr konnte der Brandherd im Wohnzimmer lokalisiert und rasch gelöscht werden.

Die Wohnungsmieterin wurde beim Brandausbruch leicht verletzt. Sie wurde durch den Sanitätsdienst zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Die betroffene Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar

Vier weitere Personen aus der betroffenen Liegenschaft wurden durch den Sanitätsdienst auf Anzeichen einer Rauchgasvergiftung überprüft – sie mussten sich jedoch nicht in Spitalpflege begeben.

Die betroffene Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Mieterin sowie ihr Hund werden durch die Gemeinde Binningen extern untergebracht.

Die restlichen Bewohner der Liegenschaft wurden kurzzeitig evakuiert – sie konnten jedoch, nach Abschluss der Löscharbeiten, wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest. Weitere Abklärungen durch die Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft sind im Gange. Während den Löscharbeiten kam es auf der Bottmingerstrasse zu Verkehrsbehinderungen.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Hund Binningen