Die Direktion Bildung, Kultur und Sport (BKS) hat eine Schulleiterin und zwei Schulleiter für die Bieler Primarschulen nominiert.
Verwaltung - Symbolbild

Frau Patricia von Bergen wurde ab dem 1. Februar 2021 als Co-Schulleiterin der deutschsprachigen Schuleinheit Mühlefeld nominiert. Sie ersetzt Iris Bachmann, die sich nach 10 Jahren als Schulleiterin beruflich neu orientieren möchte.

Frau von Bergen ist eine diplomierte Lehrerin, die den Lehrgang «Schulen leiten» der PH Bern absolviert hat. Sie arbeitet seit mehreren Jahren als Schulleiterin auf Niveau Primar- und Sekundarschule in Arch.

Herr Markus Bernsau wurde als Co-Schulleiter der deutschsprachigen Schuleinheit Mett nominiert, um ab dem 1. April 2021 Frau Noeline Tanner zu ersetzen, die sich beruflich neu orientieren möchte. Er wird im Tandem mit Frau Debora Catanese arbeiten.

Herr Bernsau ist bereits jetzt als Stellvertreter in der Schulleitung dieser Schuleinheit tätig. Er ist ausgebildeter Lehrer und hat das CAS der Fachhochschule Nordwestschweiz für Schulleitende absolviert. Er war bereits während 13 Jahren in Schnottwil als Schulleiter angestellt.

Herr Philippe Englert wurde als Schulleiter der französischsprachigen Schuleinheit Centre nominiert. Er ersetzt Frau Joseline Stolz, die im Juli 2021 in Pension gehen wird.

Um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten, leiten die beiden die Schuleinheit Centre bereits seit letztem August gemeinsam. Herr Englert war Vizeschuleiter dieser Schuleinheit zwischen 2009 und 2020. Er ist ausgebildeter Sekundarlehrer und hat das CAS «Schulen leiten» absolviert. Er ist ebenfalls verantwortlich für die Schulinformatik.