Am Mittwochnachmittag ist auf der A5 bei Brügg BE ein Lastwagen zur Seite gekippt und mit einer Stützmauer kollidiert. Der Lenker wurde verletzt.
Der Lenker wurde verletzt. - Kapo BE
Ad

Am Mittwoch ging kurz vor 13.10 Uhr die Meldung bei der Kantonspolizei Bern ein, wonach auf der A5 bei Brügg kurz nach dem Längholztunnel ein Lastwagen verunfallt und zur Seite gekippt sei.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Lastwagen von Orpund herkommend in Richtung A6 unterwegs, als er im Bereich einer Rechtskurve aus noch zu klärenden Gründen zur Seite kippte und in der Folge mit einer Stützmauer kollidierte.

Eine Umleitung wurde eingerichtet

Der Lastwagenlenker wurde dabei verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung vor Ort von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht. Für die Dauer der Unfallarbeiten, unter Beizug von Spezialdiensten der Kantonspolizei Bern, wurde die A5 im betreffenden Abschnitt während mehrerer Stunden gesperrt.

Eine Umleitung wurde eingerichtet. Aufgrund ausgelaufener Flüssigkeiten stand zudem die Berufsfeuerwehr Biel im Einsatz. Zur Klärung der Unfallursache sind Ermittlungen im Gang.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Orpund Brügg