Am Donnerstag, 23. Dezember, ist ein Velolenker verunfallt. Er kam zu Fall, als ein vor ihm fahrendes Auto abbog und wurde beim Sturz schwer verletzt.
Kantonspolizei Bern. - Kantonspolizei Bern

Am Donnerstag, ging kurz vor 17.20 Uhr, die Meldung bei der Kantonspolizei Bern ein, wonach sich an der Seevorstadt in Biel ein Unfall ereignet habe und ein Velolenker verletzt worden sei. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Velolenker vom Seefelskreisverkehr in Richtung Biel Zentrum.

Als ein vor ihm in die gleiche Richtung fahrendes Auto in den Seefelsweg abbog, kam der Velolenker aus noch zu klärenden Gründen zu Fall. Beim Sturz wurde der Mann schwer verletzt. Ein Ambulanzteam brachte ihn ins Spital.

Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Zur Unterstützung der Unfallarbeiten stand die Berufsfeuerwehr Biel im Einsatz.

Durch die Kantonspolizei Bern wurden Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern