Am Freitagnachmittag, 20. August, ist in Biel eine Fussgängerin bei einer Kollision mit einem Auto leicht verletzt worden.
Kantonspolizei Bern. - Kantonspolizei Bern

Wie der Kantonspolizei Bern nachträglich gemeldet wurde, ist es am Freitag, 20. August 2021, gegen 16.00 Uhr, auf dem Längfeldweg in Biel zu einem Unfall gekommen, als eine Jugendliche bei der Verzweigung zur Länggasse einen Fussgängerstreifen überqueren wollte. Gemäss ersten Erkenntnissen begab sich die Jugendliche von der Haltestelle Länggasse her dem Längfeldwegentlang zum Fussgängerstreifen.

Als sie im Begriff war, diesen in Richtung Länggasse zu überqueren, wurde sie von einem von der Poststrasse herkommenden dunklen Auto erfasst. Der Lenker hielt kurz an um sich nach dem Gesundheitszustand zu erkundigen, setzte seine Fahrt anschliessend jedoch in Richtung Johann-Renfer-Strasse fort.

Eine Person leicht verletzt

Die Jugendliche wurde beim Unfall leicht verletzt. Sie begab sich später selbstständig in ärztliche Behandlung.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere wird der Lenker des dunklen Autos gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern