Der freisinnige Stefan Nobs wird neuer Gemeindepräsident von Lyss. Bei den Gesamterneuerungswalen am Sonntag setzte er sich gegen zwei Herausforderer durch.
Die Gemeindeverwaltung in Lyss.
Die Gemeindeverwaltung in Lyss. - Roman Zwygart

Nobs kam auf 2376 Stimmen, Stefan Bütikofer (SP) auf 1379 Stimmen und Patrick Häni (SVP) auf 810 Stimmen, wie die Gemeinde mitteilte. Nobs tritt die Nachfolge von Andreas Hegg (FDP) an.

Damit können die Freisinnigen das Gemeindepräsidium in den eigenen Reihen halten. Lyss gilt als FDP-Hochburg. Mit Ausnahme dreier Legislaturen war das Gemeindepräsidium seit 1903 stets in freisinniger Hand.

Stefan Nobs ist Geschäftsführer sowie Partei- und Fraktionssekretär der Berner FDP Kanton Bern.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

FDP