Nach der Auszählung von 4 von 10 Verwaltungskreisen liegen die Befürworter von Kürzungen bei der Sozialhilfe um rund 7000 Stimmen voraus.
wahlunterlagen
Eine Person an der Urne. (Symbolbild) - Keystone

Noch fehlen aber die Resultate aus der bevölkerungsstarken Region Bern und dem Seeland.

Ausgezählt waren am frühen Nachmittag die Verwaltungskreise Oberaargau, Emmental, Obersimmental-Saanen sowie Frutigen-Niedersimmental. Dabei ergab sich eine Zustimmung von 55,1 Prozent zur Kürzungsvorlage von Regierung und Parlament. Auf klare Ablehnung (63,8 Prozent Nein) stösst der linksgrüne Volksvorschlag.

Mehr zum Thema:

Parlament Regierung