Nach den heftigen Gewittern, die teilweise auch Hagel mit sich brachten, sind am Montagabend bei der Polizei rund 100 Unwettermeldungen zu Wassereinbrüchen in Gebäuden oder Ästen und Bäumen auf Strassen eingegangen.
Hagel Wetter Gewitter
Auch heute Montagnachmittag- und Abend ist mit Hagel zu rechnen (Symbolbild). - Pixabay

Betroffen war insbesondere die Region Berner Oberland, wie die Berner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Lediglich rund 20 Meldungen kamen aus dem restlichen Kantonsgebiet.

Nachdem ein erster Gewitterzug am späten Nachmittag vor allem dem Aaretal um Heimberg und Uttigen Hagel brachte, zog eine zweite Gewitterfront im Verlauf des Abends über den Kanton Bern. Sie brachte vor allem starke Niederschläge.

Namentlich in der Region Thun, wo es vorübergehend wie aus Kübeln goss, liefen rasch Keller voll.