Die Burgergemeinde Bern unterstützt die Hilfe für ukrainische Flüchtlinge mit insgesamt 283'000 Franken.
Burgergemeinde Bern
Ein Schild der Burgergemeinde Bern. - Keystone

Die Burgergemeinde verdoppelt die Billetteinnahmen aus einem Benefizkonzert des Berner Symphonieorchesters. Das teilte die Burgergemeinde am Donnerstag mit. Der Ticketverkauf des Konzerts vom 16. März brachte nach Angaben der Burgergemeinde 133'000 Franken ein, sodass das Rote Kreuz nun insgesamt 266'000 Franken erhält.

Der Verein Ukraine-Hilfe Bern will nach Angaben der Burgergemeinde Geflüchtete in ihrer neuen Umgebung unterstützen. Dies etwa mit Hilfe einer Anlauf- und Informationsstelle im Berner Generationenhaus sowie mit Sprachkursen und sozialen Aktivitäten. Die Burgergemeinde spendet 150'000 Franken.

Die Spendenentscheide traf der Kleine Burgerrat, also die Exekutive der Burgergemeinde Bern.

Mehr zum Thema:

Franken