Die bernische Kantonsregierung begrüsst es, dass der Bundesrat ab Montag wieder Treffen von bis zu zehn Personen in privaten Räumen zulässt. Das sei wichtig für die Familien, heisst es in ihrer Mitteilung.
Kantonsregierung
Die Berner Kantonsregierung. - Keystone

Die bernische Kantonsregierung begrüsst es, dass der Bundesrat ab Montag wieder Treffen von bis zu zehn Personen in privaten Räumen zulässt. Das sei wichtig für die Familien, heisst es in ihrer Mitteilung.

Der Bundesrat entschied am Freitag, die so genannte Fünferregel für private Treffen aufzuheben, nicht zuletzt mit Blick auf die Ostertage. Ab kommendem Montag können an privaten Zusammenkünften bis zu zehn Personen teilnehmen. Kinder werden dabei mitgezählt.

Der Regierungsrat hätte sich weitergehende Schritte gewünscht, wie er schrieb. Angesichts der unsicheren epidemiologischen Entwicklung habe er aber Verständnis für das Zuwarten in den anderen Bereichen.

Mehr zum Thema:

Bundesrat Regierung