Am Donnerstagnachmittag, 7. Oktober, ist eine Frau in Bern bei einem Sturz aus einem Reisecar schwerverletzt worden. Sie erlag im Spital ihren Verletzungen.
mörigen be brügg
Ein Polizist der Kantonspolizei Bern. (Symbolbild) - Keystone

Am Donnerstag, kurz nach 13.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass eine Frau beim Car-Parkplatz beim Aargauerstalden in Bern gestürzt sei. Beim Eintreffen der Polizei befand sich die Betroffene bereits in Betreuung eines Ambulanzteams.

Sie wurde unter Rettungsmassnahmen ins Spital gebracht, wo sie am Nachmittag ihren schweren Verletzungen erlag. Ersten Erkenntnissen zu Folge stürzte die 89-jährige Frau beim Einsteigen in einen Car die Treppe hinunter.

Die deutsche Staatsangehörige gehörte einer Reisegruppe an, welche Bern besucht hatte. Es bestehen keine Anzeichen auf eine Dritteinwirkung.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern