Am Montagabend, 2. August, ist in Rosshäusern ein Motorrad mit 128 km/h anstatt der auf dem Streckenabschnitt erlaubten 60 km/h gemessen worden.
Kantonspolizei Bern
Kantonspolizei Bern. - Kantonspolizei Bern

Die Kantonspolizei Bern hat am Montag auf der Alte Bernstrasse in Rosshäusern (Gemeinde Mühleberg) eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Kurz vor 19.30 Uhr wurde ein in Richtung Gümmenen fahrender Motorradfahrer, nach Abzug der gesetzlichen Toleranz, mit 128 km/h anstatt der auf dem Streckenabschnitt erlaubten 60 km/h gemessen.

Der 31-jährige Lenker konnte kurz darauf durch eine Patrouille zur Kontrolle angehalten werden. Er wurde für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht.

Der Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen. Der Mann wird sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern