Gemeinderat Hans Ramsebner erläutert der Versammlung das Geschäft anhand der Folienpräsentation.
Finanzen. - Pixabay

Die Jahresrechnung 2020 schliesst mit einem Gesamtertrag von CHF 15‘056‘958.52 und einem Gesamtaufwand von CHF 15’056‘958.52 ab. Daraus resultiert im Allg. Haushalt (ohne Spezialfinanzierungen) ein ausgeglichenes Ergebnis und in den gebührenfinanzierten Spezialfinanzierungen Ertragsüberschüsse von CHF 298'843.15. Die SF Feuerwehr Regio Laupen schliesst ausgeglichen ab.

Die SF Feuerwehr Laupen schliesst mit CHF 47'895.20 Aufwandüberschuss zu Lasten des Allgemeinen Haushaltes ab. Der Gesamthaushalt schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 298‘843.15 ab. Für das Rechnungsjahr 2020 sind für die Einwohnergemeinde Laupen zusätzliche Abschreibungen nach Art. 84 GV vorzunehmen. Die zusätzlichen Abschreibungen in die finanzpolitische Reserve (Eigenkapital) betragen CHF 529'835.67. Da im Rechnungsjahr 2020 ein Ertragsüberschuss von CHF 529'835.67 ausgewiesen wird und die ordentlichen Abschreibungen von CHF 1'331'139.05 kleiner sind als die Nettoinvestitionen des Allgemeinen Haushalts von CHF 2'337'324.13.

Das bessere Ergebnis ist vor allem auf den tieferen Abschreibungsaufwand aufgrund der Verschiebung der Projektkosten (städtebauliche Massnahmen inkl. Wasserbau Sense) in die Anlage im Bau zu begründen. Massgebend zum guten Ergebnis haben auch die Steuern beigetragen. Bei den Grundstückgewinnsteuern konnte ein ausserordentlicher Gewinn von rund CHF 446‘000.00 realisiert werden.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Steuern