Am 31.05.2019, um 04.10 Uhr, brannte an der Bäumlihofstrasse, in der Nähe der Sekundarschule Drei Linden, ein Personenwagen. Es wurden keine Personen verletzt.
Domat/Ems
Ein Mitarbeiter der Feuerwehr. (Symbolbild) - Pixabay

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass ein Passant das korrekt parkierte, brennende Firmenauto festgestellt und gemeldet hatte. Die Türen des Fahrzeuges waren geöffnet. Ein weiteres Fahrzeug wurde aufgrund des Vollbrandes leicht beschädigt. Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt konnte die beiden Autos in kurzer Zeit löschen.

Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.