Am Samstag, gegen 2.45 Uhr, wurde ein 33-jähriger Mann beim Lothringerplatz in Basel-Stadt Opfer eines Raubes. Er wurde dabei verletzt.
Kantonspolizei Basel-Stadt
Ein Polizist der Kantonspolizei Basel-Stadt. - Keystone

Die bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei und die Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der stark alkoholisierte Mann von der Entenweidstrasse her in Richtung Lothringerplatz ging, als er durch drei Unbekannte angesprochen wurde.

In der Folge schlugen ihn diese zu Boden. Das Opfer verlor dabei für kurze Zeit das Bewusstsein. Die Täter raubten das Mobiltelefon und das Portemonnaie mit Inhalt und flüchteten in unbekannte Richtung.

Die Fahndung verlief erfolglos. Der 33-Jährige musste schliesslich durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden.

Drei unbekannte Männer werden gesucht

Gesucht werden drei unbekannte Männer, 18-25 Jahre alt, welche gebrochen Deutsch sprechen. Ein Täter hat blonde Haare. Weitere Angaben konnten nicht erhältlich gemacht werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.