Ein fünfjähriges Mädchen musste am Samstagnachmittag im Gartenbad Bachgraben in Basel reanimiert werden. Sie befindet sich in kritischem Zustand.
Gartenbad Bachgraben
Das Gartenbad Bachgraben in Basel. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Mädchen (5) geriet im Gartenbad Bachgraben in Basel unter Wasser.
  • Das Kind musste von Sanitätern reanimiert werden.
  • Sie befindet sich in kritischem Zustand im Kinderspital der Universität Basel.

Ein fünfjähriges Mädchen befindet sich nach einem Zwischenfall im Gartenbad Bachgraben in Basel in kritischem Zustand. Es war am Samstagnachmittag unter Wasser geraten und hatte das Bewusstsein verloren. Sanitäter reanimierten das Kind und fuhren es ins Kinderspital der Universität Basel.

Der Zwischenfall ereignete sich kurz nach 15.30 Uhr, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mitteilte. Gemäss bisherigen Erkenntnissen haben zwei unbekannte Buben das Mädchen aus dem Wasser gezogen.

Gemäss den Angaben ermittelt die Kriminalpolizei nun, wie das Mädchen in das Lehrschwimmbecken des Gartenbades gelangt und unter Wasser geraten ist. Die Polizei sucht Zeugen, «namentlich die beiden Buben, die so beherzt reagiert haben», wie es hiess.

Mehr zum Thema:

Wasser