Beim Vorhaben zur Realisierung eines Schienenanschlusses des Flughafens EuroAirport berichtet Basel, dass die Phase der Gemeinnützigkeitserklärung erreicht ist.
Gleis (Symbolbild)
Gleis (Symbolbild) - Eigenproduktion

Beim Vorhaben zur Realisierung eines Schienenanschlusses des Flughafens EuroAirport ist die Phase der Gemeinnützigkeitserklärung (déclaration d'utilité publique) erreicht.

Auf Ersuchen der SNCF Réseau als projektverantwortliche Stelle wurde durch Anordnung der Präfektur Haut-Rhin vom 20. September 2021 im Vorfeld der Gemeinnützigkeitserklärung eine öffentliche Anhörung vorgeschrieben.

Diese dauert von Montag, 11. Oktober bis Dienstag, 9. November 2021. Sie steht auch den Interessierten in der Schweiz und Deutschland offen.

Eine Anbindung des EuroAirport an den Schienenverkehr

Die staatliche Eisenbahngesellschaft SNCF in Frankreich plant in Zusammenarbeit mit dem Flughafen sowie den zuständigen staatlichen Stellen in Frankreich und der Schweiz eine Anbindung des EuroAirport an den Schienenverkehr.

Dazu soll von der bestehenden Bahnlinie Basel - Strasbourg abzweigend bei St. Louis ein sechs Kilometer langer Schienenabschnitt auf dem Gebiet der elsässischen Gemeinden Bartenheim, Blotzheim, Hésingue und St. Louis gebaut werden.

Die zuständige Präfektur des Département Haut-Rhin führt zu diesem Vorhaben ein öffentliches Anhörungsverfahren nach französischem Recht durch. Im Rahmen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit am Oberrhein hat auch die benachbarte Öffentlichkeit in der Schweiz und in Deutschland die Möglichkeit, sich an dem französischen Verfahren zu beteiligen.

Mehr zum Thema:

Flughafen SNCF