Am Freitag, 26. November, hat die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt in der Hagenaustrasse einen Fahrzeugbrand löschen müssen. Es wurde niemand verletzt.
verfolgungsjagd
Ein Polizist der Kantonspolizei Basel-Stadt. - Keystone

Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt hatte eine Frau einen Knall gehört. Beim Blick aus dem Fenster sah sie, dass ein in der blauen Zone parkierter Fiat Doblo brannte.

Sie verständigte die Rettungsdienste. Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Fiat