Ein Autofahrer wird verdächtigt, dass er einen Basler Polizisten habe anfahren wollen. Damit soll er das Leben des Polizisten gefährdet haben.
verfolgungsjagd
Ein Polizist der Kantonspolizei Basel-Stadt. - Keystone

Dieser Sicherheitsassistent war am Samstagnachmittag an der Riehenstrasse in Basel damit beschäftigt, parkierte Autos zu kontrollieren, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Mittwoch mitteilte.

Der Polizist habe dabei einen 54-jährigen Vietnamesen mit seinem Fahrzeug vom Parkfeld weggewiesen. Der Autofahrer habe sich «uneinsichtig» gezeigt und sei danach durch die anliegenden Strassen gefahren, heisst es in der Mitteilung der Staatsanwaltschaft.

Bei einer weiteren Fahrt auf der Riehenstrasse sei er auf den Polizisten zu- und weggefahren. Der genaue Tathergang ist unklar. Es bestehe der Verdacht, der Autolenker habe das Leben des Polizisten gefährdet.