Die Partie Handball Stäfa vs. STV Baden Handball wird am Samstag, 25. September 2021 um 16.30 Uhr in der Frohberghalle Stäfa angepfiffen.
handball
Handball. - Keystone

Dem erfolgreichen Team von Trainer Björn Navarin ist keine Ruhe gegönnt: Nach dem Heimsieg gestern Abend ist am Samstag schon wieder voller Einsatz gefragt.

 Nach zwei Heimsiegen reist Städtli 1 am Samstag an den Zürichsee – zum dritten Spiel in sieben Tagen. Topmotiviert, aber etwas strapaziert: So lässt sich die Badener Verfassung nach den beiden intensiven Spielen am Samstag und Mittwoch zusammenfassen.

Die vier Punkte gegen Solothurn und Gossau belegen das Potenzial des auf diese Saison hin an wesentlichen Punkten verstärkten Badener Kaders. Dem psychischen Druck hat man sich am Mittwoch ein erstes Mal gewachsen gezeigt, nun steht am Samstag auch die Physis auf dem Prüfstand, denn mit Stäfa steht die nächste junge, schnelle, erfolgshungrige Mannschaft auf dem Programm.

Drei Spiele in sieben Tagen

Laufen, kämpfen, laufen, kämpfen... drei happige Spiele in sieben Tagen: Städtli 1 muss sich den neugewonnenen Platz an der Tabellensonne wahrlich sauer verdienen.

Immerhin: Verletzte sind im Badener Kader keine zu beklagen. Trainer Björn Navarin sollte also mit voller Bank an den Zürichsee reisen können, was seiner Stammsechs die nötige Luft verschafft, um auch in diesem Spiel die entscheidenden Akzente zu setzen.

Denn das Ziel ist klar: Ins Oktober-Derby mit Handball Endingen will man auch tabellenmässig auf Augenhöhe einsteigen. Und dafür braucht es am Samstag beide Punkte.

Zertifikatspflicht ab 16 Jahren

Die Partie Handball Stäfa vs. STV Baden Handball wird am Samstag, 25. September 2021, um 16.30 Uhr in der Frohberghalle Stäfa angepfiffen. Zertifikatpflicht ab 16 Jahren, Livestream auf der Homepage.

Mehr zum Thema:

Trainer