Am Dienstag, 5. Oktober, prallte ein Autolenker aus noch unbekannten Gründen in einen Kandelaber in Siglistorf AG. Der Lenker blieb unverletzt.
Kantonspolizei Graubünden
Der Lenker blieb unverletzt. - Kantonspolizei Graubünden

Der Unfall ereignete sich am Dienstag kurz nach 08 Uhr in Siglistorf. Ein 20-jähriger Automobilist fuhr mit seinem BMW von Fisibach in allgemein Richtung Baden.

Aus noch unbekannten Gründen verlor dieser die Herrschaft über sein Auto, geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Kandelaber. Der Lenker blieb unverletzt.

Am Fahrzeug sowie an der Strasseneinrichtung entstand Totalschaden. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht bekannt.

Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Der 20-jährige Kosovare wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Seinen Führerausweis musste er auf der Stelle, zuhanden der Entzugsbehörde, abgeben.

Mehr zum Thema:

Totalschaden BMW