Am Freitag kollidierte eine Velofahrerin beim Einkaufscenter Zugerland in Steinhausen ZG mit einem Sattelschlepper. Die Frau starb noch am Unfallort.
Velofahrerin
Unfallstelle Einkaufscenter Zugerland in Steinhausen. - Zuger Polizei
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Einkaufscenter Zugerland in Steinhausen ZG kam es zu einem Verkehrsunfall.
  • Eine Velofahrerin kollidierte mit einem Sattelschlepper.
  • Dabei kam die Fahrradfahrerin ums Leben.

Kurz nach 11.30 Uhr kam es am Freitag beim Einkaufscenter Zugerland in Steinhausen ZG zu einem Unfall zwischen einer Velofahrerin und einem Sattelschlepper.

Die 37-jährige Velofahrerin war auf dem Radweg unterwegs, als der 48-jährige Chauffeur nach rechts auf einen Aussenparkplatz einbiegen wollte. Beim Zusammenprall wurde die Zweiradlenkerin unter dem Sattelschlepper eingeklemmt und so schwer verletzt, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb.

Kinder der Velofahrerin unverletzt

Ihre beiden Kinder im Alter von 9 Monaten und zwei Jahren, die in einem Fahrradanhänger sassen, blieben unverletzt. Sie wurden von Einsatzkräften der Zuger Polizei sowie vom Care-Team betreut, ebenso der Fahrer des Sattelschleppers, der einen Schock erlitt.

In Zusammenarbeit mit Spezialisten der Kantonspolizei Zürich hat der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei eine umfangreiche Spurensicherung am Unfallort durchgeführt. Die genaue Unfallursache ist zurzeit nicht geklärt und wird durch die Zuger Polizei und die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug untersucht.

Care-Team betreut Angehörige

Während der Unfallaufnahme und der Spurensicherung war die Zufahrt ins Parkhaus des Einkaufscenters nicht möglich. Mehreren Patrouillen der Zuger Polizei, der Rettungsdienst Zug, die Feuerwehr Steinhausen, die FFZ, sowie die Pikettstaatsanwältin standen im Einsatz. Für die Betreuung der Angehörigen sowie für mehrere Ersthelfer wurde das Care-Team Zug aufgeboten.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

FeuerwehrSteinhausen