Wie die Gemeinde Arbon berichtet, kommt es ab 28. Februar 2022 aufgrund von Sanierungsarbeiten rund um die Frohmattstrasse zu Verkehrsbehinderungen.
Sicht Richtung Arbon Altstadt vom Bodensee aus.
Sicht Richtung Arbon Altstadt vom Bodensee aus. - Nau.ch / Miriam Danielsson

Im genannten Bereich besteht dringender Sanierungsbedarf. Um Synergien zu nutzen, werden zeitgleich zur Sanierung von Strasse und Kanalisation auch Arbeiten an den Werkleitungen von Wasser und Elektrizität ausgeführt. Der Deckbelag wird rund ein Jahr später eingebracht.

Die vom Stadtrat Arbon bewilligten Planungs- und Baukosten belaufen sich auf insgesamt knapp 940'000 Franken. Dabei entfallen 450'000 Franken auf den Strassenbau und knapp 490'000 Franken auf die Arbeiten an der Kanalisation. Nicht eingerechnet sind die Kosten für die Werkleitungsarbeiten, da diese von den entsprechenden Anbietern getragen werden.

Während der Arbeiten werden die Zu- und Wegfahrt sowie die Durchfahrt teilweise gesperrt sein. Die Verantwortlichen sind bemüht, Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten.

Mehr zum Thema:

Franken Wasser Arbon