Wie die Gemeinde Häggenschwil mitteilt, räumt der Friedhof Roggwil ab Februar 2022 diverse Gräber. Bis 31. Januar 2022 hat man Zeit, den Grabschmuck entfernen.
Häggenschwil ist für das «Schweizer Dorf des Jahres 2020» nominiert. - Gemeinde Häggenschwil

Die Friedhofkommission Roggwil wird ab Februar 2022 diverse Gräber aufheben, bei welchen die gesetzliche Ruhezeit von 20 Jahren gemäss dem Friedhofreglement Roggwil abgelaufen ist. Von der Massnahme sind die Urnengräber der Bestattungsjahre 1999 bis 2001 sowie die Grabsteinnummern U 21 bis U 26 betroffen.

Grabmale, Pflanzenmaterial, Laternen, Figuren und dergleichen sind bis spätestens 31. Januar 2022 von den oben genannten Gräbern zu entfernen. Die ab Februar 2022 noch verbliebenen Gedenksteine und Blumen werden anschliessend durch die Friedhofkommission beseitigt. Ein Besitzanspruch über Grabstein und Pflanzen kann nachträglich nicht mehr geltend gemacht werden.