Rheinau macht auf eine Umfrage zu elektronischen Schnittstellen aufmerksam, die auf der Informationsplattform zur Digitalen Schweiz lanciert wurde.
Rheinau. - Gemeinde Rheinau

Der Bund soll seine Behördenleistungen digital anbieten. Dies ist ein strategisches Ziel des Bundes und auch eine Forderung des Parlaments. Elektronische Schnittstellen sind eine wichtige Grundlage für digitale Behördenleistungen.

Gerne macht die Gemeinde auf eine Umfrage aufmerksam, die auf der Informationsplattform zur Digitalen Schweiz lanciert wurde.

Digitale Transformation und IKT-Lenkung (DTI)

Elektronische Schnittstellen ermöglichen den direkten digitalen Zugang zu einer Fachanwendung und schaffen die Grundlage für das Anbieten von Behördenleistungen auf Portalen der Bundesverwaltung.

Der Bundesrat wurde in seiner Sitzung über die Ziele und das geplante Vorgehen der Bundesverwaltung im Umgang mit elektronischen Schnittstellen informiert. Der Bereich Digitale Transformation und IKT-Lenkung (DTI) der Bundeskanzlei erarbeitet bis Ende 2021 gemeinsam mit den Departementen und Ämtern ein Grundlagendokument zur Schnittstellenarchitektur, die sogenannte API-Architektur Bund.

Bedürfnisse online an API melden

Um einen Eindruck zu erhalten, welche Schnittstellen aus Sicht von Unternehmen, Bildungsinstitutionen und Bürgern besonders wichtig sind, möchte der Bereich Digitale Transformation und IKT-Lenkung (DTI) der Bundeskanzlei die Öffentlichkeit direkt miteinbeziehen.

Dazu wurde eine Webplattform eingerichtet, auf der Interessierte Bedürfnisse an API melden können. Die Plattform ist via online erreichbar und nimmt bis Ende Oktober 2021 Meldungen entgegen.

Mehr zum Thema:

Architektur Bundesrat