Marthalen erhält die Auszeichnung «Energiestadt» für ihre nachweisbare und vorbildliche Entwicklung ihrer kommunalen Energie- und Klimapolitik.
solaranlage
Eine Solaranlage auf dem Dach eines Betriebs. - keystone

Wie die Gemeinde Marthalen berichtet, teilte der Trägerverein Energiestadt dem Gemeinderat den Entscheid der Labelkommission zur Erteilung des Labels «Energiestadt» mit. Marthalen erhält 294.7 von insgesamt 464 möglichen Punkten und verbessert damit das Resultat von 2017 mit 56.4 Prozent auf neu 63.5 Prozent. Die Gemeinde Marthalen erhält diese Auszeichnung für ihre nachweisbaren und vorbildlichen Resultate in der Entwicklung ihrer kommunalen Energie- und Klimapolitik.

Mehr zum Thema:

Energie