Wie die Gemeinde Rüthi SG berichtet, findet der Infoanlass zum Umbau am 29. November 2021 um 18.30 Uhr auf der Bühne der Mehrzweckhalle Bündt statt.
Staatstrasse in der Gemeinde Rüthi (SG).
Staatstrasse in der Gemeinde Rüthi (SG). - Nau.ch / Simone Imhof

Die Swisscom (Schweiz) AG, St. Gallen, hat dem Gemeinderat das Gesuch gestellt auf dem gemeindeeigenen Grundstück Nummer 141, Staatsstr. 82 (Telefonzentrale), ein Umbau der bereits bestehenden Mobilfunkanlage mit neuem Mast / adaptiven Antennen auf der Frequenz 3500 Megahertz mit 5G zu erstellen. Der Gemeinderat hat an der Sitzung vom 1. September 2021 seine Zustimmung als Grundeigentümer erteilt.

Jedes Jahr verdoppelt sich die Datenmenge, die wir über das Mobilfunknetz übertragen. Mit der Einführung der dritten Mobilfunkgeneration (3G), Mitte der 2000er-Jahre, und der vierten Generation (4G) ab 2012, konnte der Bedarf bisher abgedeckt werden.

Nun stossen diese Technologien jedoch an ihre Grenzen. Die Einführung von 5G wird für eine deutliche Erhöhung der Datenübertragungskapazitäten sorgen.

Über die 5G-Technologie informieren

Die Gemeinde möchte die Bevölkerung vor dem Anzeige- und Auflageverfahren zu einem Infoanlass einladen. Spezialisten der Swisscom Schweiz AG werden über die 5G-Technologie informieren und Fragen und Anliegen beantworten.

Der Infoanlass findet am Montag, 29. November 2021, um 18.30 Uhr auf der Bühne der Mehrzweckhalle Bündt statt. Bürger können sich telefonisch oder per E-Mail bis spätestens zum 23. November 2021 anmelden. Eine vorgängige Anmeldung ist zwingend notwendig.

Für die Veranstaltung gilt keine Zertifikatspflicht, da es sich um einen behördlichen Anlass zur politischen Meinungsbildung handelt. Es ist jedoch während des ganzen Anlasses eine Gesichtsmaske zu tragen.

Mehr zum Thema:

5G Swisscom