Wie die Gemeinde Diepoldsau mitteilt, kommt es seit dem 4. Oktober 2021 beim Zoll Diepoldsau aufgrund von Bauarbeiten zu Verkehrseinschränkungen.
Bauarbeiten
Ein Schutzhelm eines Bauarbeiters. (Symbolbild) - pixabay

Der Kanton St. Gallen setzt zusammen mit der Gemeinde Diepoldsau beim Zoll Diepoldsau bauliche Massnahmen zur Verkehrsberuhigung um. Die Arbeiten haben am Montag, dem 4. Oktober 2021, gestartet und dauern voraussichtlich bis Ende des Monats. Die Arbeitsausführung erfolgt in den einzelnen Phasen jeweils halbseitig.

Der Verkehr in der Hohenemser- als auch im Einlenker Werkstrasse wird währenddessen mithilfe einer Lichtsignalanlage geregelt. Die direkte Zufahrt von der Alpstein- in die Hohenemserstrasse (auf Höhe Werkstrasse) bleibt während der Arbeitsausführung gesperrt (Zu- und Wegfahrt Alpsteinstrasse über Heimstrasse). Der Fussgängerverkehr bleibt über die vorhandenen Gehwege gewährleistet, wird allerdings jeweils auf die dem Baubereich gegenüberliegende Seite umgeleitet.