Knapp 120 Freiwillige des Schweizerischen Roten Kreuzes Kanton Aargau genossen am Dienstag, 14. September 2021, wieder ein Treffen in Zofingen.
Gerhard Brogle ist bereits seit 10 Jahren als Fahrer für das Aargauer Rote Kreuz im Einsatz. - Schweizerisches Rotes Kreuz Aargau

Knapp 120 Freiwillige des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) Kanton Aargau genossen am Dienstag, 14. September 2021, nach über einem Jahr den ersten gemeinsamen Abend. Traumbauer Ron Dideldum brachte die Anwesenden in der Eventhalle Auso in Zofingen mit seinen Darbietungen regelmässig zum Staunen.

Man sah es den Freiwilligen schon von weitem an: Die Freude über das gemeinsame Treffen stand ihnen ins Gesicht geschrieben, als sie sich am Dienstag, 14. August, zum Freiwilligenanlass des Aargauer Roten Kreuzes in Zofingen trafen.

Genauso glücklich war Regula Kiechle, Geschäftsführerin des Schweizerischen Roten Kreuzes Kanton Aargau, als sie die knapp 120 Anwesenden in der Auso Eventhalle begrüsste. Organisiert wurde der Anlass von der Rotkreuz-Regionalstelle in Aarau.

Vielfältige Einsatzbereiche

Rund 137'000 Einsätze leisteten die Freiwilligen im Jahr 2020 aus den Bereichen Fahrdienst, Schreibdienst und der Starthilfe Elternzeit im ganzen Kanton. Erstere begleiteten vergangenes Jahr über 8000 Kunden, die für einen medizinischen Transport den Rotkreuz-Fahrdienst benutzten.

Die grosse Dankbarkeit gegenüber den Freiwilligen für ihren bemerkenswerten Einsatz fasste Regula Kiechle gekonnt in Worte. Ausserdem stellte sie sich in einer offenen Runde den Fragen der Anwesenden.

Mehrere Jubilare geehrt

Ron Dideldum – Zauberer, Clown, Entertainer und Künstler aus der Region – verzauberte die Anwesenden während seinen beiden Kurzauftritten. Mit viel Geschick und Feingefühl entführte er das Publikum in seine Traumwelt.

Zum Abschluss des Abends wurden mehrere Freiwillige für ihren fünf- beziehungsweise zehn- oder fünfzehnjährigen Einsatz für das Aargauer Rote Kreuz geehrt. Speziell geehrt wurden Gerhard Brogle aus Gränichen (zehn Jahre), Erich Thomi aus Oberentfelden (15 Jahre) und Rolf Bischofberger aus Remigen (15 Jahre) für ihren langjährigen Einsatz für das Aargauer Rote Kreuz.

Mehr zum Thema:

Gränichen