Der FC Aarau verpflichtet den 20-jährigen Angreifer Gobé Gouano, welcher zuletzt beim AS Monaco FC unter Vertrag gestanden ist, bis zum Jahresende.
gobe-gouano
gobe gouano - FC Aarau

Der französische Mittelstürmer mit ivorischen Wurzeln war nach ersten Juniorenstationen in Paris während mehreren Jahren im Nachwuchs des Ligue-1-Vereins ausgebildet worden, wo er 2018 auch seinen ersten Profi-Vertrag unterschrieb.

In der Folge kam er in erster Linie in der Reserveauswahl der Monegassen zum Einsatz, ehe sein Kontrakt in diesem Sommer auslief. Nun erhält er beim FC Aarau einen Vertrag bis zum Ende dieses Kalenderjahres – mit einer Option bis zum 30. Juni 2023.

Der 20-jährige Franzose trainiert heute Morgen erstmals im Brügglifeld und wird im Laufe des Tages mit seinen neuen Teamkollegen ins Trainingslager nach Bellwald mitreisen.

Mehr zum Thema:

AS Monaco FC Aarau FC Aarau