Der Kanton Aargau hat bei der Bevölkerungsentwicklung die 700'000er-Marke geknackt. Die Zahl wurde gemäss den Einträgen im Bevölkerungsregister im dritten Quartal 2021 erreicht.
bevölkerung
Menschen überqueren eine Strasse. (Symbolbild) - Keystone

Welcher Zuzug oder welche Geburt zum Überschreiten der 700'000er-Marke dazu geführt habe, lasse sich nicht feststellen, teilte die Staatskanzlei am Montag mit. Aus den Daten des Einwohnerregisters mit dem Stand 30. September 2021 zeige sich, dass die Grenze im 3. Quartal 2021 überschritten wurde. Rückwirkende Einträge im Einwohnerregister hätten ausserdem das Datum beeinflusst, an dem diese Marke erreicht worden sei.

Bei der Publikation der Bevölkerungszahlen per 30. Juni. 2021 zählte der Kanton Aargau noch 698'570 Einwohnerinnen und Einwohner, wie es weiter hiess.

Die 600'000er-Marke wurde laut Mitteilung 2009 erreicht, die 500'000er-Marke 1990. Die nächste offizielle Publikation der Bevölkerungszahlen erfolgt durch Statistik Aargau im März 2022.

Mehr zum Thema:

Daten