Wie die Stadt Aarau mitteilt, werden 28 Wohnungen in der Alterssiedlung der Pflegeheime für die Aufnahme von ukrainischen Flüchtlingen hergerichtet.
Standortförderung Aargau Services
Blick in Richtung Altstadt Aarau. - Aarau - Nau.ch / Chantal Siegenthaler

Die Stadt Aarau stellt zeitnah 19 Ein-Zimmer-Wohnungen mit 25 Quadratmetern und neun Zwei-Zimmer-Wohnungen mit 45 Quadratmetern in der Alterssiedlung der Pflegeheime der Stadt Aarau für ukrainische Flüchtlinge zur Verfügung. Die Wohnungen werden aktuell möbliert und sollen bis Ende November 2022 den Menschen aus der Ukraine ein neues Daheim geben.

Auch Private können Flüchtlinge aufnehmen. Detaillierte Auskünfte darüber erteilt der Kanton und die Schweizerische Flüchtlingshilfe hat ein Anmeldeformular zu diesem Zweck erstellt. Die Registrierung muss über ein Bundesasylzentrum erfolgen. Weitere Informationen zur Aufnahme von Ukraine-Flüchtlingen als Private können auf der Webseite des Kantons gefunden werden.

Mehr zum Thema:

Aarau