Hinterbliebene in Aarau können mit einem Auftragsschreiben bis am 20. Dezember 2021 über die Urnen, ausdauernde Pflanzen sowie über das Grabmal verfügen.
coronaviurs
Blumen liegen bei einem Grab. - Keystone

Nach Ablauf der gesetzlichen Ruhezeit, werden ab Januar 2022 auf dem Friedhof Rosengarten folgende Grababteilungen geräumt:

Wandplattengräber der Jahre 1992 bis 1995 in der Abteilung PA6 und Urnenreihengräber der Jahre 1992 bis 1996 in der Abteilung U7.

Hinterbliebene oder in deren Auftrag Dritte, können mit einem Auftragsschreiben bis am 20. Dezember 2021 über die Urnen, ausdauernde Pflanzen sowie über das Grabmal verfügen.

Vorgehen ohne Auftragsschreiben

Ohne Auftragsschreiben wird die Asche der Verstorbenen durch die Friedhofverwaltung im Gemeinschaftsgrab Rosengarten beigesetzt und das Grabmal (wie auch Grabschmuck und Pflanzen) entsorgt.

Soweit die Adressen der Hinterbliebenen bekannt sind, erhalten diese eine schriftliche Mitteilung (Auftragsschreiben).