Nach dem coronabedingten Ausfall im letzten Jahr findet der Swissmem-Industrietag heuer wieder statt. Die Tessiner Regierung hat einem Antrag zugestimmt, den Tag als eine von fünf kantonalen Pilotveranstaltungen durchzuführen, wie der Branchenverband für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie am Donnerstag mitteilte.
Swissmem
Swissmem - keystone

Der viertzehnte Industrietag findet am 24. Juni 2021 in Lugano statt und steht unter dem Titel «Chance Freihandel - Motor für Wohlstand und Nachhaltigkeit». Als Referenten geladen sind unter anderem Bundespräsident Guy Parmelin sowie Philipp Hildebrand, ehemaliger Präsident der Schweizerischen Nationalbank und Vice Chairman von BlackRock.

Ebenfalls auf dem Programm steht eine Podiumsdiskussion, in der kontrovers über die Vor- und Nachteile des Freihandels diskutiert werden soll.

Den Angaben zufolge wird für den Anlass in Zusammenarbeit mit den Tessiner Behörden und dem BAG ein spezifisches Schutzkonzept erarbeitet. Die Teilnahme am Industrietag ist kostenlos und steht grundsätzlich jedem offen, der genesen, getestet oder geimpft ist und dies nachweisen kann. Die Anzahl Gäste ist auf maximal 600 beschränkt.

Mehr zum Thema:

Guy Parmelin Regierung Maschinen