Diese Woche schliesst der SMI erneut im Minus. Das Pharmaunternehmen Lonza kann sich trotzdem über einen steigenden Kurs freuen.
smi
Die Lonza Group in Visp VS. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der SMI schliesst am Freitag mit 12’104.44.
  • Damit notiert der Index ein Minus von 0,6 Prozent.
  • Dem Pharmaunternehmen Lonza scheint das jedoch nicht viel auszumachen.

Bereits zum vierten Mal in Folge schreibt der SMI Ende Woche rote Zahlen. Der Leitindex schliesst am Freitag mit 12’104.44 Punkten und einem Minus von 0,6 Prozent.

Grund dafür sind laut dem Branchenportal «Cash» Angst vor einer Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage. Aber auch die Geldpolitik der US-Notenbank Fed beeinflusst den Kurs.

Trotzdem gibt es im Swiss Market Index auch Gewinner. Dazu gehört unter anderem Lonza, denn das Pharmaunternehmen notiert mit einem Plus von 2,54 Prozent. Grund dafür ist eine Partnerschaft mit dem australischen Biotechunternehmen Haemalogix. Dabei geht es um die Entwicklung und Herstellung eines Krebsmedikaments.

Mehr zum Thema:

Geldpolitik Angst