Beim Pharmaunternehmen Santhera kommt es zu einem Wechsel im Präsidium des Verwaltungsrates. Der bisherige Verwaltungsrat Elmar Schnee tritt an der Generalversammlung vom Donnerstag (30. Juni) nicht mehr zur Wiederwahl an. Nachfolgen soll Thomas Meier.
Santhera stelt unter anderem das Augen-Medikament Raxone her. (Archivbild)
Santhera stelt unter anderem das Augen-Medikament Raxone her. (Archivbild) - sda - KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Dies teilte das Unternehmen am Montag mitteilte.

Meier war laut der Mitteilung von 2011 bis 2019 CEO des Unternehmens. Seit 2017 sitzt er im Verwaltungsrat von Santhera. Neben seiner Nomination als Verwaltungsratspräsident soll er an der GV auch in den Vergütungsausschuss gewählt werden. Der bisherige Verwaltungsratspräsident Elmar Schnee war seit 2017 in dieser Funktion tätig. Der Verwaltungsrat dankt ihm in der Mitteilung für «seine geschätzte Führung in den vergangenen, herausfordernden Jahren».

Die beiden weiteren Verwaltungsratsmitglieder Philipp Gutzwiller und Patrick Vink stehen nach wie vor zur Wiederwahl. Durch den Wegfall von Schnee wird das Gremium jedoch um ein Mitglied verkleinert. Um diese Lücke zu füllen gab Santhera zudem bekannt, zu einem späteren Zeitpunkt ein oder mehrere neue Mitglieder für den Verwaltungsrat zu nominieren.

Mehr zum Thema:

Verwaltungsrat