Die Santhera Pharmaceuticals Holding kündigte im Oktober die Beendigung des Puldysa-Programms an. Seither findet eine organisatorische Umstrukturierung statt.
santhera wandelanleihe
Das Logo der Santhera Pharmaceuticals Holding. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Santhera Pharmaceuticals Holding befindet sich in einer Umstrukturierung.
  • Der Personalabbau und die operativen Kostensenkungsprogramme laufen nach Plan.

Die Santhera Pharmaceuticals Holding kündigte im Oktober die Beendigung des Puldysa-Programms an. Seither wird im Unternehmen eine organisatorische Umstrukturierung durchgeführt. Dies, um die Kosten zu verringern und sich auf Vamorolone zu konzentrieren.

Wie das Unternehmen in einer Medienmitteilung am Dienstag bekannt gab, verlaufen der Personalabbau und die operativen Kostensenkungsprogramme wie geplant. Aus dem Ende März abgeschlossenen Prozess wird «eine tiefere Kostenbasis und eine schlanke, erfahrene Organisation» resultieren. Diese wird sich darauf konzentrieren, «die Entwicklung von Vamorolone in Richtung Kommerzialisierung voranzutreiben».