Die Preise auf dem Immobilienmarkt sind in der letzten Zeit gesunken. Gemäss der Deutschen Bank sei dies aber nur temporär.
Deutsche-Bank-Zentrale in Frankfurt am Main
Deutsche-Bank-Zentrale in Frankfurt am Main - AFP
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Deutschland sind die Immobilienpreise in den letzten Monaten gesunken.
  • Das hat für Unruhe auf dem Immobilienmarkt gesorgt.
  • Laut der Deutschen Bank werden die Preise aber bald wieder ansteigen.

Hat der langjährige Preisboom auf dem Immobilienmarkt in Deutschland ein Ende? Die Preise von Häusern und Wohnungen sind in letzter Zeit nicht mehr so stark angestiegen wie normalerweise. Teilweise sind sie sogar zurückgegangen. Das hat bei einigen auf dem Markt für Angst gesorgt.

Die Deutsche Bank gibt nun aber Entwarnung, wie das «Handelsblatt» berichtet. Es handle sich eher um eine «Verschnaufpause als das Ende des Preiszyklus», konstatiert die Bank. Es habe einen «Unsicherheitsschock in der Immobilienbranche» in den vergangenen Monaten gegeben, welcher jedoch nur temporär sei.

Mehr zum Thema:

Deutsche Bank Angst