Der Energiekonzern BKW übernimmt die Vermarktung des Stroms aus einem Solarpark in Bayern. Dazu wurde mit der deutschen Ingenieursdienstleisterin MaxSolar ein Vertrag über eine Laufzeit von fünf Jahren geschlossen.
BKW Energie
Das Logo des Energiekonzerns BKW. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Reckertshausen stehe der Bau eines Photovoltaikparks mit integrierten Batteriespeichern kurz vor dem Abschluss, teilte die BKW am Freitag mit.

Auf insgesamt rund 12,8 Hektar entstünden zwei Anlagen mit einer Gesamtleistung von 10,3 Megawatt. Die BKW übernimmt die Vermarktung des in den PV-Anlagen erzeugten und zum Teil in den Batteriespeichern zwischengespeicherten Stroms.

Die Solartromspeicher würden sicherstellen, dass die Anlagen auch bei niedriger Nachfrage (zum Beispiel an Wochenenden) durchgehend produzieren können. Mit dem produzierten Strom können den Angaben zufolge rund 2'630 Haushalte versorgt werden.