Die Wüstenrot Bausparkasse sichert sich mittels neu platzierter Anleihe 250 Millionen Euro zusätzliches Kapital.
Wüstenrot Bausparkasse Anleihe
Das Logo der Wüstenrot Bausparkasse. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Wüstenrot Bausparkasse hat sich 250 Millionen Euro über Anleihen gesichert.
  • Bei Emission war die Anleihe bereits deutlich überzeichnet.

Die Wüstenrot Bausparkasse hat erfolgreich eine Anleihe platziert. Insgesamt wurden Wertpapiere im Wert von 250 Millionen Euro auf den Markt gebracht. Die Stückelung pro Anleihe entspricht dabei jeweils 100'000 Euro. Die Verzinsung beträgt 0,5 Prozent, die Laufzeit liegt bei fünf Jahren.

Die neu platzierten Anleihen kommen gut an und stossen sofort auf grosse Beliebtheit. Dementsprechend seien die Anleihen bei Emission 1,4-fach überzeichnet gewesen, wie der «Börsianer» schreibt. Die Nachfrage habe sich dabei auf mehr als 50 Einzelinvestoren verteilt.

Als Grund für die Kapitalbeschaffung hat die Wüstenrot Bausparkasse die Refinanzierung des Darlehensgeschäfts angegeben. Ausserdem sollen dadurch regulatorische Vorgaben garantiert werden.

Mehr zum Thema:

Wertpapiere Euro