Die Andermatt Swiss Alps Gruppe verstärkt ihr Management gleich doppelt. Christoph Ulrich und Thomas Landis treten beide dem Kader der Gruppe bei.
andermatt swiss alps
Das Ressort der Andermatt Swiss Alps Group. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Andermatt Swiss Alps Gruppe verstärkt ihr Management.
  • Christoph Ulrich wird der neue Chief Human Resources Officer.
  • Thomas Landis übernimmt den Posten des Chief Digital Officer.

Die Andermatt Swiss Alps Gruppe verstärkt ihr Management gleich im Doppelpack. Ab Juni wird Thomas Landis die neu geschaffene Stelle als Chief Digital Officer (CDO) einnehmen. Kurz darauf übernimmt ab August Christoph Ulrich die Nachfolge als Chief Human Resources Officer (CHRO) von Christoph Meier.

Damit wolle das Unternehmen die Wertschöpfungskette der Digitalisierung stärken, wie es in einer Mitteilung am Mittwoch schreibt. Landis war zuletzt der Geschäftsführer von F10, einem von SIX unterstützten Fintech Incubator und Accelerator.

Ulrich war zuletzt als Personalchef bei Swiss International Airlines tätig. Gestartet hat er seine berufliche Karriere beim Finanz- und Versicherungsbereich der damaligen Winterthur-Versicherung.

Mehr zum Thema:

Digitalisierung